Verbraucherinteressen schützen

Verbraucherinteressen schützen

foto140312a
Anja Karliczek besuchte einer der 59 Beratungsstellen der Verbraucherschutzzentrale in Nordrhein-Westfalen in Rheine.  Frau Margret Esters-Gardeweg und die Regionalleiterin Frau Beate Hollands-Lohölter erläuterten, dass der digitale Markt wie Telekommunikation und Internet, der Energiemarkt, Finanzdienstleistungen sowie der Gesundheitsbereich die 4 Hauptbereiche seien, in denen die Verbraucher meist Unterstützung benötigten. Jährlich wendeten sich ca. 10.000 Ratsuchende an die Beratungsstelle in Rheine, weitere 1500 Verbraucher würden über Veranstaltungen außerhalb der Beratungsstelle erreicht. „Auch wirtschaftlicher Verbraucherschutz gerät mehr in den Fokus.“, bestätigte Anja Karliczek, Mitglied des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags.