MdB Anja Karliczek zu Gast in der Marienschule Emsdetten

MdB Anja Karliczek zu Gast in der Marienschule Emsdetten

pm160510marienschule

„Sollen wir alle Muslime, die bei uns leben, ausgrenzen?“

Emsdetten. – Das jüngst beschlossene Parteiprogramm der AfD war das zentrale Thema des Unterrichtsbesuchs der heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek in der Klasse 9b der Marienschule. „Was die Partei in ihrem Programm verspricht umzusetzen, beobachte ich mit großer Sorge“, antwortete die Politikerin auf Nachfrage der Jugendlichen. Vor allem die Formulierung, der Islam gehört nicht zu Deutschland, scheitere an der Wirklichkeit. „Wir haben in unserer Gesellschaft ein freiheitliches Menschenbild und viele Menschen muslimischen Glaubens, die seit vielen Jahren gut in unsere Gesellschaft integriert sind. Das Grundrecht auf freie Ausübung der eigenen Religion kann nicht beschnitten werden. Im Gegensatz dazu steht natürlich, wenn Menschen ihre Religion benutzen, um entgegen dem Grundgesetz zu handeln“, so Karliczek. Die Botschaften der AfD seien einfach formuliert, aber da die Wirklichkeit den Botschaften nicht standhalte, sei es nun ihre Aufgabe und die Aufgabe der CDU, die populistischen Forderungen und Angriffe auf Freiheitsrechte zu entlarven. „Die AfD ist keine Alternative für Deutschland, und das werden wir mit guten Argumenten und Fakten belegen.“