CDU Saerbeck übergibt Spende an Ledder Werkstätten

CDU Saerbeck übergibt Spende an Ledder Werkstätten

Fotograf: Jörg Birgoleit/Ledder Werkstätten)

 

Fotograf: Jörg Birgoleit/Ledder Werkstätten

-jbi- Saerbeck. Er sieht schon ziemlich ramponiert und abgegriffen aus, was nicht weiter verwundert: 25 Jahre hat der Tischkicker bei Hegemann auf dem Buckel. 52 Menschen mit Behinderungen sind in der Betriebsstätte der Ledder Werkstätten (LeWe) beschäftigt und viele von ihnen liefern sich regelmäßig Kickerduelle. Jetzt ist Ersatz für das allmählich abgängige und leider sehr teure Gerät in Sicht: Die Ortsunion hat am Donnerstag 483 Euro überbracht.

Das ist der Reinerlös aus dem Verkauf von LeWe-Produkten wie Kerzen und k-lumets sowie erstmals auch Popcorn auf dem Adventsmarkt. Zum mittlerweile fünften Mal spenden die Christdemokraten zweckgebunden für die LeWe-Arbeit an der Industriestraße. Schon beinahe traditionell überbringen die Vorsitzende der Saerbecker CDU, Annegret Raffel, und ihre Vertreterin, Monika Schmidt, die Spende. Dieses Mal begleitet von Fraktionsmitglied Thomas Richter und Andreas Dütting, dessen Fachgeschäft „Werbetrommel“ das Plakat zur Aktion gemacht und gesponsort hat.

Besonderer Gast am Donnerstag: Anja Karliczek, die CDU-Bundestagskandidatin für den Wahlkreis 128 – Steinfurt III, aus Tecklenburg-Brochterbeck. Von LeWe-Bereichsleiter Franz-Josef Gude ließ sich die Delegation die vielfältigen Auftragsarbeiten erklären, die zum Teil aus der Nachbarschaft der Saerbecker Betriebe kommen. Weil jeweils über ein Dutzend Christdemokraten seit Jahren ehrenamtlich im Stand auf dem Adventsmarkt stehen, hat die Partei schon eine ganze Reihe kleiner Projekte unterstützen können. Beispielsweise gibt es jetzt eine spezielle Schaukel für die Rollstuhlfahrer unter den Beschäftigten.