Ibbenbürener Volkszeitung: MdB Anja Karliczek bei der RAG

Ibbenbürener Volkszeitung: MdB Anja Karliczek bei der RAG

-hen- IBBENBÜREN. Politik trifft Kohle: Bundestagsmitglied Anja Karliczek (CDU; Brochterbeck) ist kürzlich zum Gespräch bei RAG-Chef Bernd Tönjes gewesen. „Sehr spannend ist“, urteilt die Abgeordnete, „wie intensiv die RAG sich Gedanken macht über die Weiternutzung der Infrastruktur unter Tage nach 2018.“ Mit drei Jahren Dauer kalkuliert man bei der RAG, bis die Maschinen entfernt worden sind. Danach steht eine energetische Nutzung im Fokus. Viele Ideen gibt es z.  B. für die Speicherung von Wasser und die Energiegewinnung daraus.

Im Wissen um die auch in Zukunft stark wachsende Bedeutung der erneuerbaren Energien sagt Anja Karliczek: „In Sachen Weiternutzung eng dran zu bleiben, das ist wichtig für unsere Region!“

Tags: