Ibbenbürener Volkszeitung: Lukas Heeke geht nach Kansas

Ibbenbürener Volkszeitung: Lukas Heeke geht nach Kansas

Lukas Heeke geht nach Kansas

Anja Karliczek (MdB) ermöglicht Lukas Heeke aus Ibbenbüren ein Jahr in Amerika.

IBBENBÜREN. Wenn nach den Sommerferien der Schulbetrieb am Goethe-Gymnasium wieder anläuft, wird er fehlen. Der 16-jährige Lukas Heeke aus Ibbenbüren wechselt für ein Jahr in die USA. Ermöglicht wurde dies durch das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP), das die Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek MdB (CDU) als Patin unterstützt.

Lukas Heeke wird in Kansas in einer Gastfamilie wohnen und dort die Paola Highschool besuchen. Für ihn erfüllt sich jetzt ein lange gehegter Traum und er ist gespannt auf die neuen Unterrichtsinhalte: „Dort gibt es viele Kurse im Bereich Naturwissenschaften oder Gesellschaftswissenschaft, die ich hier noch nicht kennengelernt habe!“ Karliczek sieht in Jugendlichen wie dem Ibbenbürener Schüler Lukas Heeke „junge Botschafter“ Deutschlands in den USA.

„In amerikanischen Gastfamilien und Schulen lernt man das wahre Leben am besten kennen. Durch die vielfältigen Kontakte lernen beide Seiten, was unsere Länder gesellschaftlich, kulturell und politisch verbindet.“ Der Austausch trage dazu bei, die intensiven Beziehungen zwischen Deutschland und Amerika zu stärken.

Mit auf den Weg gab sie ihm einen deutsch-englischen Bildband über das Münsterland und die Bitte, regelmäßig über sein neues Leben und seinen Tagesablauf zu berichten, um Mutmacher für andere Jugendliche zu sein.

Tags:
,