„Wir sind stolz auf die gute Arbeit unserer Apotheken vor Ort!“

„Wir sind stolz auf die gute Arbeit unserer Apotheken vor Ort!“

MdB Karliczek im Gespräch mit Vertretern der Migasa Apothekenkooperation

(v.l.n.r.): Thomas Knoll (Migasa), Anja Karliczek MdB, Josef Leugermann (Migasa)

(v.l.n.r.): Thomas Knoll (Migasa), Anja Karliczek MdB, Josef Leugermann (Migasa)

Lengerich. – „Die Apotheke vor Ort gehört zum Leben in unseren Städten und Gemeinden dazu: die persönliche und fachlich kompetente Beratung ist gerade für kranke Menschen wichtig. Die Unterschiede zwischen einer Versandapotheke und einer Apotheke vor Ort sind groß. Vor Ort leistet die Apotheke mehr als nur die Versorgung mit Medikamenten!“ Zum jüngsten EuGH-Urteil, nach dem ausländische Versandapotheken ihren Kunden Rabatte geben dürfen, hat die örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek eine klare Meinung. Aus aktuellem Anlass hatte sie sich mit Josef Leugermann und Thomas Knoll von der Migasa Apothekenkooperation zu einem Hintergrundgespräch getroffen. Die Migasa-Vertreter schilderten anschaulich die Gefahren, die aus ihrer Sicht mit diesem Urteil zusammenhängen: ein langfristiges Apothekensterben, vor allem im ländlichen Raum. Das wäre ein schwerwiegender Einschnitt, den wir so nicht akzeptieren können, so Karliczek: „Jeder von uns weiß, wie wichtig der persönliche Ansprechpartner in der Apotheke ist: wie wird ein Medikament richtig dosiert? Worauf muss ich bei der Anwendung achten – zum Teil lebenswichtige Fragen, auf die ein Versandhandel keine Antworten gibt. Die Apotheke vor Ort mit ihrem qualitativ hochwertigen Leistungsspektrum darf dem nicht zum Opfer fallen.“ Die Abgeordnete erinnerte auch an chronisch Kranke oder Menschen, die verschiedene Medikamente nehmen und deshalb eine Beratung in der Apotheke zwingend brauchen. „Wir müssen uns dringend damit auseinandersetzen, was dieses Urteil langfristig  für Folgen hat für die medizinische Versorgung: bei jeder Veränderung muss klar sein, der Versorgungsstandard darf besser, aber nicht schlechter werden.“

Hintergrund
Die Migasa GmbH & Co. KG ist die größte, unabhängige regionale Apothekenkooperation in Deutschland mit Mitgliedsapotheken, unter anderem in NRW und Niedersachsen. Gegründet 1998, zählt die Migasa heute zehn Gesellschafter und 76 Lizenznehmer mit insgesamt 172 Apotheken. Sie kümmert sich um strategische Projekte und die wirtschaftliche Förderung, Beratung sowie Marketing der Mitgliedsapotheken. In der Zentrale in Lengerich arbeiten insgesamt zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.