Westfälische Nachrichten: Ärzte setzen heute andere Prioritäten

Westfälische Nachrichten: Ärzte setzen heute andere Prioritäten

Dr. Wilhelm Schilling referiert bei der CDU

Tecklenburg – Ärztemangel im ländlichen Raum – noch nicht akut in Tecklenburg, aber wenn er eintritt, bereitet er gerade Familien mit Kindern und älteren Menschen Probleme. Deshalb widmet sich die CDU nach eigenen Angaben diesem Thema frühzeitig.

Dr. Wilhelm Schilling, ein bekanntes Gesicht in Tecklenburg, war auf Einladung der Vorsitzenden Anja Karliczek (MdB) zu Gast. Seit Jahrzehnten war er mit einer Praxis in Leeden ansässig. Durch die langjährige Erfahrung kann er auf eine lange Zeitspanne zurückblicken, in der sich der Beruf des Hausarztes radikal wandelte. Stand ursprünglich der persönliche Kontakt zwischen Arzt und Patient im Vordergrund, werde heute mehr auf das spezialisierte Fachwissen abgehoben, berichtete er. Eine veränderte Arbeitswelt habe zu veränderten Prioritäten bei der Berufsauswahl geführt.

Quintessenz des Abends: Der Hausarztberuf brauche eine neue Wertschätzung. Eine umfassende Versorgung sei gerade für ältere Menschen ein wichtiger Baustein, um lange in den eigenen vier Wänden im ländlichen Raum wohnen bleiben zu können.