Westfälische Nachrichten: Anja Karliczek tritt wieder an

Westfälische Nachrichten: Anja Karliczek tritt wieder an

CDU stellt Kandidaten für die Kommunalwahl auf

Tecklenburg – Die Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der CDU Tecklenburg führt die Reserveliste an. Die Mitgliederversammlung stellte am Freitag die Kandidaten für die Kommunalwahl im Mai auf. Anja Karliczek möchte sich auch weiterhin in die Belange der Stadt Tecklenburg einbringen, heißt es in einer Mitteilung des Stadtverbandes.

Im Brochterbecker Hotel Teutoburger Wald legten die CDU-Mitglieder nicht nur die Liste fest, sondern auch die Kandidaten in den Wahlbezirken und für den Kreistag.

Als Vorsitzende des CDU- Stadtverbandes begrüßte Anja Karliczek die Mitglieder und blickte zurück auf fünf Jahre kommunalpolitische Aktivitäten, die sich zum Teil sehr schwierig gestaltet hätten. Umso erfreulicher sei es, dass die CDU für die neue Wahlperiode mit einer verjüngten Mannschaft antreten werde.

Es wurden folgende Kandidaten für die Wahlkreise aufgestellt: Für Brochterbeck Dagmar Kerssen (Wahlkreis 1), Ludger Poerschke (2), Norbert Uhlmann (3) und Eva-Maria Brink (4). Für Ledde Christian Brüger (Wahlkreis 5), Erich Harmel (6), Carolin Müller-Muthreich (7). Für Leeden Dominic Hoge (8), Hartwig Fortmeyer (9), Uwe Effing (10). Für Tecklenburg Egbert Friedrich (11), Angela Müller-Muthreich (12) und Thorsten Ridder (13).

Als Kandidat für die Wahl in den Kreistag wurde einstimmig Wilfried Grunendahl gewählt.

Diese neue Mannschaft wird sich in Kürze zu einer Klausurtagung treffen und die Ziele der CDU für Tecklenburg vorstellen.

Mit Friedhelm Grunendahl tritt ein erfahrener Kommunalpolitiker nicht mehr an. Der Brochterbecker ist seit 1989 im Stadtrat vertreten.

Mit Melanie (seit 2009 im Stadtrat) und Björn Hollenberg (seit 2004 Ratsmitglied) verabschiedet sich ein Ehepaar aus dem Gremium. Auch Andrea Möritz tritt nicht wieder an.

Aus dem Stadtrat verabschieden wird sich auch Frank Stroot, der seit 2004 die Kommunalpolitik mitgestaltet hat.