mitmischen.de: Ab in die Weihnachtspause

mitmischen.de: Ab in die Weihnachtspause

Anja Karliczek, CDU/CSU:

Welcher Religion gehören Sie an?

Ich bin römisch-katholisch und lebe meinen Glauben gern. Aus meiner ehrenamtlichen Tätigkeit in der Kirche St. Peter und Paul in meiner Heimatgemeinde Tecklenburg-Brochterbeck habe ich in der Vergangenheit viel Energie gewonnen. Es hat mir Freude gemacht, zum Beispiel als Kommunion- und Firm-Katechetin meinen Glauben an junge Menschen weiterzugeben.

Wie feiern Sie Weihnachten?

Ich verbringe das Weihnachtsfest wie in jedem Jahr im Kreise meiner Familie. Mit meinem Ehemann und unseren drei Kindern werde ich am Heiligen Abend den Gottesdienst besuchen. Danach werden wir mit meinen Eltern, meinen Brüdern und deren Familien gemeinsam den Heiligen Abend feiern. An den weiteren Weihnachtsfeiertagen bleibt dafür leider keine Zeit, da in unserem familiengeführten Hotel und Restaurant in unserer Heimatgemeinde Hochbetrieb herrscht.

Welche Bedeutung haben Weihnachten und Religion für Sie?

Weihnachten ist als Geburtsstunde Jesus von Nazareth für uns Christen von besonderer Bedeutung: Gott hat uns seinen Sohn geschickt. Er ist für uns zum Menschen geworden und ist über Jesus Christus mit uns in Kontakt getreten. Es ist daher ein willkommener Anlass, sich im Kreise der Familie auf die wichtigen Werte zurückzubesinnen.