Milchwirtschaft stand auf dem Plan der CDU-Ortsunion Lienen

Milchwirtschaft stand auf dem Plan der CDU-Ortsunion Lienen

Politik vor Ort mit der Bundestagskandidatin im neuen Milchviehstall des Familienbetriebes Kätker (von links): Anja Karliczek, Heiner Kätker, Fritz Ibershoff, Birgit Kätker, Elvira Lammert, Corinna Aust, Gerd Schomberg. Foto: Detlef Dowidat

Politik vor Ort mit der Bundestagskandidatin im neuen Milchviehstall des Familienbetriebes Kätker (von links): Anja Karliczek, Heiner Kätker, Fritz Ibershoff, Birgit Kätker, Elvira Lammert, Corinna Aust, Gerd Schomberg. Foto: Detlef Dowidat

-do- Mitglieder des Vorstandes und der Ratsfraktion besuchten jüngst den Milchviehbetrieb Kätker in Meckelwege. Dazu hatte Vorsitzender Gerd Schomberg die Bundestagskandidatin Anja Karliczek aus Brochterbeck eingeladen.

Grund des Besuches war die neue Stallanlage, die Heiner Kätker den Kommunalpolitikern und der Bundestagskandidatin vorstellte. In der modernen Anlage werden rund 120 Kühe versorgt. Die Arbeit läuft fast komplett vollautomatisch ab. Mit einer computergesteuerten Melkanlage werden die Tiere gemolken, ohne dass der Mensch eingreifen muss.

„Beeindruckend“, staunte Anja Karliczek. Beim Füttern der Milchkühe geht es allerdings  noch nicht ganz ohne menschlichen Einsatz. Da packte auch die heimische Bundestagskandidatin mit an und schaufelte Silage in die Futtertröge.

Das die Tiere sich in der neuen Anlage sehr wohl fühlen, davon zeugte ein Rückenmassagegerät, vor der die Kühe Schlange standen. „Nach den ersten Anlaufschwierigkeiten läuft der Betrieb hier sehr gut. Diese zukunftsorientierte Investition hat sich gelohnt“, erklärte der Inhaber des Familienbetriebes, Heiner Kätker, den Besuchern. „Für mich sind solche Termine sehr wichtig, um auch bei Themen wie Landwirtschaft mitreden zu können“, bemerkte Anja Karliczek.

„Politik vor Ort ist ein Bestandteil unserer Arbeit im Vorstand und in der Fraktion. Wir führen solche Besuche häufiger durch“, schildert Ortsvorsitzender Gerd Schomberg. Demnächst stehe das Thema Feuerwehr auf dem Programm.