Kita-Preis für gute Bildung Karliczek: Bewerbungsphase läuft

Kita-Preis für gute Bildung Karliczek: Bewerbungsphase läuft

Kreis Steinfurt. Qualität in der frühkindlichen Bildung kann sehr verschieden sein. Mit dem Deutschen Kita-Preis sollen Kitas und lokale Initiativen ausgezeichnet werden, die sich kontinuierlich für gute Qualität in der frühen Bildung einsetzen, teilt die CDU-Abgeordnete Anja Karliczek mit. „Gute frühkindliche Bildung legt den Grundstock für erfolgreiche Lernen im späteren Leben“, ist die dreifache Mutter überzeugt. „Daher ist es gut, immer wieder gelungene Beispiele zu präsentieren!“ Ausgezeichnet werden Kitas und lokale Bündnisse, deren Handeln konsequent an den Bedürfnissen der Kinder ausgerichtet ist.

Insgesamt ist die Aktion mit 130.000 Euro dotiert. Bewerben können sich alle Kitas und lokale Bündnisse bis zum 31.08.2018 im Internet-Bewerbungsportal der Seite www.deutscher-kita-preis.de. Die Teilnahme ist kostenlos und dem Gewinner winken bis zu 25.000 Euro, zudem werden in jeder Kategorie vier Zweitplazierte mit jeweils 10.000 Euro belohnt.

Hintergrund:
Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). In Partnerschaft mit der Heinz- und Heide-Dürr-Stiftung, der Karg-Stiftung, dem Eltern-Magazin und dem Didacta-Verband soll beispielhaftes Engagement gewürdigt werden.