Karliczek: Mittelstand ist Beschäftigungsmotor

Karliczek: Mittelstand ist Beschäftigungsmotor

foto130712greven_nacht

CDU-Bundestagskandidatin Anja Karliczek nutzte die Gelegenheit und besuchte mit der CDU Greven die „Nacht der Betriebe“. „Die Industrie ist Fortschritts- und Beschäftigungsmotor der Region und braucht qualifizierte Fachkräfte, damit sie ihre wichtige Rolle in der Gesamtwirtschaft weiterhin erfüllen kann,“ stellte Karliczek, bisher leitende Angestellte im Brochterbecker Familienbetrieb, klar. Mittelständische Unternehmen tätigten in Deutschland 43 Prozent aller Umsätze und beschäftigten 83 % aller Auszubildenden in unserem Land. In den letzen Jahren seien in Grevener Unternehmen mehr als 2.000 neue Arbeitsplätze entstanden, erläuterte Liz Kühlert, CDU-Stadtverband. Karliczek: „Wir müssen uns wieder daran erinnern, dass das Geld im Mittelstand verdient werden muß.“ Sie stelle sich daher konsequent gegen Steuererhöhungen, die die Wettbewerbsbedingungen des Mittelstandes verschlechterten, so die CDU-Politikerin.