Feierliche Einsegnung des Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Ibbenbüren

Feierliche Einsegnung des Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Ibbenbüren

(v.l.n.r.): Angelika Wedderhoff (stellvertretende Bürgermeisterin Ibbenbüren), MdB Anja Karliczek, Wolfgang Dargel (Geschäftsbereichsleiter Caritas Bildungswerk Ahaus),  Pfarrer Martin Weber, Detlev Becker (Geschäftsführer des Caritasverbandes Tecklenburger Land e.V.

(v.l.n.r.): Angelika Wedderhoff (stellvertretende Bürgermeisterin Ibbenbüren), MdB Anja Karliczek, Wolfgang Dargel (Geschäftsbereichsleiter Caritas Bildungswerk Ahaus), Pfarrer Martin Weber, Detlev Becker (Geschäftsführer des Caritasverbandes Tecklenburger Land e.V.

Ibbenbüren. – Der Ausbildungsbetrieb läuft bereits im Caritas Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit in Ibbenbüren – jetzt erfolgte die Einsegnung der Räumlichkeiten im Rahmen einer feierlichen Zeremonie.

Neben Vertretern der Caritas, Stadt Ibbenbüren und Bezirksregierung Münster zählte auch die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek zu den Gästen. „Der gesamte Pflegebereich und die entsprechenden Ausbildungen befinden sich im Umbruch. Diesen neuen Herausforderungen stellen wir uns – gemeinsam mit gut ausgebildeten Pflegekräften und Ausbildungszentren wie diesem in Ibbenbüren“, betonte die Politikerin in ihrem Grußwort. Gute Pflege erfordere qualifizierte Kräfte, die auch eine entsprechende Wertschätzung ihres Berufs im Alltag erfahren müssen, so Karliczek.

Die Einsegnung fand statt, nachdem das Caritas Bildungszentrum (CBZ) im April 2015 in die neuen Räumlichkeiten gezogen ist. Das CBZ Ibbenbüren bietet Ausbildungen zum/zur Altenpfleger/in (Start April und Oktober) und Altenpflegehelfer/in in Teilzeit (Start Juni) an.