Anfassen ausdrücklich erwünscht – Unterricht im Technik-Truck

Anfassen ausdrücklich erwünscht – Unterricht im Technik-Truck

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Schulfächer, die in der Wirtschaft und der Industrie stark an Bedeutung gewinnen. „Jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, Naturwissenschaft und Technik auszuprobieren und selbst zu erkunden, ist besser als jedes Unterrichtsbuch!“ ist die CDU-Abgeordnete Anja Karliczek überzeugt. Daher freut sie sich auf den „TouchTomorrow-Truck“, der im Juni zu den Recker Schulen kommt. In einem großen Lkw können Schülerinnen und Schüler der Recker Schulen nach Herzenslust ausprobieren, experimentieren und die Arbeits- und Technologiewelt von Morgen kennen lernen. Auf zwei Etagen und insgesamt über 100 qm wartet neueste Technik auf junge Entdecker – oder die, die es noch werden wollen. „Multimedial, interaktiv und voller Überraschungen“ beschreibt Anja Karliczek, die seit einigen Monaten Bundesministerin für Bildung und Forschung ist, die mobile Erlebniswelt der Dr. Hans-Riegel-Stiftung.

TouchTomorrow ist das bislang größte Projekt der Dr. Hans-Riegel-Stiftung und will Schülerinnen und Schüler für Zukunftstechnologien begeistern. In Zusammenarbeit mit dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW Medien) wurde der Truck realisiert und vermittelt naturwissenschaftlich-technische Inhalte für die Berufsorientierung. Ziel der Dr. Hans-Riegel-Stiftung ist es, Interessen an Naturwissenschaften und Technik zu wecken und zu fördern.