Als Juniorbotschafterin oder Juniorbotschafter in die USA- jetzt für ein Stipendium für 2019 bewerben!

Als Juniorbotschafterin oder Juniorbotschafter in die USA- jetzt für ein Stipendium für 2019 bewerben!

Ein Jahr in den USA leben, lernen und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages. Auch 2019 bietet das PPP, dann zum 36. Mal, neben Schülern auch jungen Berufstätigen wieder die Chance, amerikanisches Familien-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennenzulernen.

Besonders angesprochen sind junge Berufstätige/Auszubildende (z.B. gew./techn. Berufe, Handwerker, Kaufleute und Landwirte/Winzer), die zum Zeitpunkt der Ausreise (August 2019) eine anerkannte, abgeschlossene Berufsausbildung haben und nach dem 31.07.1994 geboren sind. Die Absolvierung eines Freiwilligen Sozialen Jahres bzw. Freiwilligen Ökologischen Jahres sowie die Dauer des Wehr- oder Zivildienst wird begünstigend auf das Alter angerechnet.

Bewerbungsunterlagen können bis zum 14. September 2018 bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) online unter www.giz.de/usappp angefordert werden.

Dieses Jahr hat Anja Karliczek die Patenschaft für Madlin Vrdoljak, eine Schülerin der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule übernommen. „Es war spannend für mich zu sehen, wie sich Madlin auf das Austauschjahr vorbereitet hat und mit wie viel Motivation sie auf die Zeit in den USA blickt“, so die Abgeordnete, die gern ein weiteres Mal einem oder einer Jugendlichen die Möglichkeit für das Austauschjahr ermöglichen würde. „Internationaler Austausch, das Kennenlernen neuer Kultururen und nicht zuletzt auch das festigen der englischen Sprache ist für die berufliche Zukunft von enormer Wichtigkeit. Daher ist ein Austauschjahr die ideale Möglichkeit, um sich auf das Berufsleben vorzubereiten“, ergänzt die Politikerin.

Zusätzliche Informationen zum Berufstätigen-PPP finden Sie auch über die Internetadresse: www.giz.de/usappp oder www.bundestag.de/ppp.

INFO: Das Parlamentarische-Patenschafts-Programm, kurz PPP, ist ein Austauschprogramm zwischen Deutschland und den USA und wird vom Deutschen Bundestag und dem US-Congress organisiert und finanziell gefördert. Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige fungieren dabei für ein Jahr als Juniorbotschafter in den USA, während zeitgleich junge Amerikaner in Deutschland sind. Seit 1983 konnten bereits fast 27.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige.