Westfälische Nachrichten: Anja Karliczek trifft bei Kindern den richtigen Ton

Westfälische Nachrichten: Anja Karliczek trifft bei Kindern den richtigen Ton

„Es hat mir riesigen Spaß gemacht“

-ws- Lengerich – Anja Karliczek versteht sich auf Kinder. Das wird am Mittwoch deutlich, als die christdemokratische Bundestagsabgeordnete Vierjährigen aus der AWO-Kita Am Brandteich vorliest.

Aus dem Bilderbuch „Bitte anstellen“ geht sie mit den Mädchen den Reigen der Tiere durch. Mit Herz und Einfühlungsvermögen erklärt die Politikerin aus Brochterbeck, deren tägliches Brot eher Gesetze, Verordnungen und Sitzungen sind, warum sich die Tiere anstellen und es ein Wellenreiten auf einem riesigen Blauwal gibt. Nach 30 Minuten klatschen kleine Hände Beifall. Es hat keine Unruhe gegeben. Im Gegenteil: Die Zuhörer sind gespannt wie ein Flitzebogen, kennen die meisten Tiere und hören aufmerksam zu. Zu jedem Bild fällt der Abgeordneten eine Geschichte ein. Das kommt gut an.

„Lesen fördert die Fantasie und die eigene Vorstellungskraft“, glaubt Karliczek. Sie ist Lesestart-Botschafterin, eine Initiative des Bundesbildungsministeriums und der Stiftung Lesen. „Es hat mir riesigen Spaß mit Euch gemacht“, macht sie den Kindern ein Kompliment. Ihr ist es ein Anliegen, den Nachwuchs an Bücher heranzuführen.

„Toll gemacht“, lobt Wilhelm Möhrke zum Schluss und bedankt sich in der Stadtbücherei bei der Vorleserin mit Blumen. „Wer selber liest und seinen Kindern vorliest, weckt Neugierde und legt damit ein gutes Fundament für den weiteren Bildungsweg seiner Kinder“, ist sich der Bürgermeister sicher.

Kerstin Austrup, Leiterin der Stadtbücherei, hat zuvor die großen und kleinen Gäste begrüßt. Bevor es zurück zur Kita geht, überreicht Anja Karliczek jedem Kind ein Lesestart-Set mit dem Bilderbuch „Bitte anstellen“ und Informationen für Eltern. In der Stadtbücherei (Rathausplatz 1) sind noch einige Sets vorrätig. Einfach danach fragen.