PPP – Patentochter Emily zu Gast im Deutschen Bundestag

PPP – Patentochter Emily zu Gast im Deutschen Bundestag

Em1

Vor einigen Tagen besuchten 350 Stipendiaten des parlamentarischen Austauschprogramms (PPP) den Deutschen Bundestag. Dabei war auch „meine“ Patentochter Emily aus Minnesota, die seit einigen Monaten in Hopsten wohnt. Der Berlin-Besuch ist der Abschluss des fast einjährigen Aufenthaltes in Deutschland. Das PPP wurde 1983 aus Anlass des 300. Jahrestages der ersten deutschen Einwanderung ins Leben gerufen. Ich freue mich, dass viele junge Menschen ihre Eindrücke und Erfahrungen mit nach Hause nehmen können und so zur internationalen Verständigung beitragen.