Mein Praktikum im Bundestag: Franziska Koers

Mein Praktikum im Bundestag: Franziska Koers

koers_franziska_201410

Nach sechs Wochen als Praktikantin im deutschen Bundestag bei der Abgeordneten Frau Anja Karliczek, blicke ich nun zurück auf eine sehr spannende und interessante Zeit.

Der Bundestag ist schon durch die imposante Größe und Architektur ein ganz besonderer Arbeitsplatz. Bereits das Betreten mit eigenem Hausausweis, der einem überall Zugang gewährt, war deshalb ein tolles Gefühl.

Während meiner Praktikumszeit durfte ich sehr vielfältige und unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Regelmäßig fielen Recherchearbeiten zu unterschiedlichen politischen Themen an. Hierbei habe ich mich zum Beispiel mit den verschiedenen Referenten der zuständigen Arbeitsgruppen in Verbindung setzen müssen, um Sachstände, Rechtslagen und politische Standpunkte der Fraktion zu erfahren.

Außerdem durfte ich, nachdem ich mich in die anfallenden Themen eingelesen hatte, eingehende Bürgeranfragen aus dem Wahlkreis beantworten. Hierbei war es sehr interessant, mit welch` unterschiedlichen Anliegen, Bedenken und Problemen sich die Bürger an Frau Karliczek wenden.

Ich habe zu verschiedenen Themenkomplexen Zusammenfassungen geschrieben, Presseartikel auffindbar gemacht, Texte umformuliert sowie Abläufe von anstehenden politischen Veranstaltungen in Erfahrung gebracht.

Des Weiteren durfte ich Frau Karliczek zu ihren Sitzungen der Arbeitsgruppen und Ausschüsse für Finanzen und Tourismus begleiten. Dabei war es für mich besonders interessant zu erleben, auf welche Weise die aktuellen Themen und Diskussionen, die im Plenum behandelt werden sollten, bereits vorab in den kleineren Runden vorbereitet wurden. Ebenso konnte ich auch an Gesprächsrunden mit Schülergruppen aus dem Wahlkreis von Frau Karliczek teilnehmen.

Natürlich konnte ich auch im Büro anfallende organisatorische Arbeit übernehmen. Hierzu gehörte die Ablage, Annahme von Telefonaten, das Sortieren und Versenden der Post, die Vorbereitung der Sitzungsmappen, …

Neben der Arbeit für Frau Karliczek hatte ich das Glück parallel an dem genau in der Zeit liegenden sechs-wöchigen Praktikanten-Programm der CDU/CSU-Fraktion teilnehmen zu können. Angefangen bei Diskussionsrunden mit bekannten Politikern, über Besuche in verschiedenen Ministerien und Gesprächen mit den Bundesministern, bis hin zu Führungen und Besichtigungen von Museen, Regierungsgebäuden wie dem Kanzleramt und dem Reichstag, wurde uns ein sehr tolles und umfangreiches Programm geboten. Hierzu zählte auch die spannende Teilnahme an einer Bundespressekonferenz und an Plenarsitzungen, sowie die Möglichkeit, bei Polit-Talkshows live anwesend zu sein.

Insgesamt habe ich sehr viele Erfahrungen sammeln und durch das Praktikum ganz neue Einblicke in das politische Geschehen und die politische Arbeit bekommen können. Viele Abläufe und die komplexe Organisation unserer Regierung haben sich mir erst hierdurch richtig erschließen lassen.

Und auch sonst bietet Berlin unglaublich viele tolle Möglichkeiten. Durch das Praktikantenprogramm habe ich Kontakte zu vielen netten Leuten quer durch Deutschland aufbauen können.

Ich kann daher jedem Interessierten ein solches Praktikum nur empfehlen. – Es lohnt sich!

Ein Dank gilt an dieser Stelle ganz besonders Frau Karliczek und ihrem netten Berliner-Team, das mir jeder Zeit bei Fragen behilflich war.