Besuch in Berlin

 

Berlin ist eine Reise wert…
Besuchen Sie mich in der deutschen Hauptstadt!
Der Deutsche Bundestag gehört zu den am meisten besuchten Parlamenten der Welt. Wenn Sie als Einzelbesucher oder Gruppe Berlin besuchen und dabei Interesse haben, den Deutschen Bundestag besichtigen zu wollen, sind Ihnen meine Mitarbeiterinnen gerne bei der Organisation Ihres Parlamentsbesuchs behilflich. Einen allgemeinen Überblick über verschiedenste Besuchsmöglichkeiten im Deutschen Bundestag finden Sie unter http://www.bundestag.de/besuche/.

 

Einzelbesucher/innen und Kleingruppen

Wenn Sie als Einzelpersonen oder mit einer kleinen Gruppe privat in die Hauptstadt reisen und den Deutschen Bundestag besichtigen möchten, vereinbaren wir gern einen Besuchstermin für Sie. Sie können dann an einem Informationsvortrag auf der Besuchertribüne des Bundestages teilnehmen und anschließend die Dachterrasse und die Kuppel des Reichstages besichtigen. In Plenarwochen besteht die Möglichkeit zu einer Teilnahme an einer Plenarsitzung. Da vor allem die Termine für Plenarsitzungen sehr schnell vergeben sind, empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig bei uns zu melden. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an: anja.karliczek.ma03@bundestag.de oder per Fax: 05451 896276 mit den genauen Angaben von Ihnen: Anzahl der Personen, gewünschtes Besuchsdatum (am besten drei Wunschtermine), Ihre genaue Anschrift, Telefonnummer und ggf. Handynummer.

 

Schulklassen, Vereine und Gruppen ab 10 Personen

Diese Gruppen können an einem Informationsvortrag auf der Besuchertribüne des Deutschen Bundestages bzw. an Sitzungstagen an einer Plenardebatte teilnehmen. Anschließend können die Teilnehmer/innen mit mir über aktuelle politische Fragen diskutieren und danach die Dachterrasse und die Kuppel des Reichtages besichtigen.

Der Deutsche Bundestag stellt allen Abgeordneten ein finanzielles Kontingent (100 Gäste) zur Verfügung, das als Reisekostenzuschuss an Besuchergruppen ab 10 Personen aus dem Wahlkreis für einen Besuch im Bundestag und Diskussion mit der/dem Abgeordneten weitergegeben werden kann. Der Reisekostenzuschuss besteht aus einer Teilerstattung der Fahrkosten sowie einem kleinen Imbiss. Da wir wesentlich mehr Anfragen als Zuschussmöglichkeiten haben, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir pro Gruppe nur 10 Plätze bezuschussen können.

Bei Interesse senden Sie uns einfach beiliegenden Anmeldebogen ausgefüllt per Mail an: anja.karliczek.ma02@bundestag oder per Fax: 030/227 76503

 

Informationsfahrten des Bundespresseamtes (BPA-Fahrten)

Jedes Mitglied des Deutschen Bundestages kann grundsätzlich über das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) dreimal jährlich bis zu 50 Bürger/innen zu einem Informationsbesuch in die Bundeshauptstadt einladen, um ihnen so Einblicke von Bundestag und Bundesregierung zu geben.

Die Kosten der Reise sowie die Unterbringung und Verpflegung werden vom BPA übernommen. Für die Teilnehmer fällt – je nach Programm – lediglich ein kleiner Eigenbeitrag für Eintrittsgelder für Museen, Gedenkstätten und Führungen an.

Zur Teilnahme zugelassen sind Personen ab dem 18. Lebensjahr. Die Teilnehmer werden in einem Hotel in Doppelzimmern untergebracht.

Inklusive An- und Abfahrt dauert die Reise vier Tage. Die An- und Abreise findet bevorzugt mit einem Reisebus statt und während des Aufenthalts in Berlin steht ebenfalls ein komfortabler Reisebus zur Verfügung. Die Gruppe wird durch das Bundespresseamt und einen Mitarbeiter aus meinem Team betreut und begleitet.

Bitte beachten Sie: Die Nachfrage nach BPA-Fahrten ist wesentlich höher als das zur Verfügung stehende Kontingent. Teilen Sie uns bitte Ihr Interesse an einer solchen Fahrt frühzeitig mit Angaben Ihrer Adresse und telefonischer Erreichbarkeit mit, möglichst mit einem Vorlauf von mehreren Monaten. Sobald die Möglichkeit für Sie besteht, an einer Berlinfahrt teilzunehmen, werden wir uns bei Ihnen melden.

Anfragen können jederzeit an mein Wahlkreisbüro anja.karliczek.ma03@bundestag.de gerichtet werden, eine Zusage kann nicht garantiert werden.