Author: adminAK2017

Quelle: Westfälische Nachrichten

CDU kürt Bundestagskandidatin für Steinfurt III

Es war ein Wahlkrimi mit drei Kandidaten und ungewissem Ausgang. Am Ende machten die beiden Frauen die Wahl des CDU-Bundestagskandidaten im Wahlkreis Steinfurt III (U.a. (Ibbenbüren, Lengerich, Hörstel Emsdetten, Greven) unter sich aus, mit dem glücklicheren Ende für die 41-jährige Anja Karliczek aus Tecklenburg. 22.45 am Freitagabend. Versammlungsleiterin Christina Schulze Föcking sagt: „Ich habe ein Ergebnis“. Die Spannung im überfüllten Saal bei „Mutter Bahr“ in Uffeln ist mit Händen zu greifen. Doch die Kreisvorsitzende zögert die Erlösung noch ein wenig hinaus, dankt allen drei Kandidaten, lobt deren Engagement, sagt: „Ich bin stolz auf euch.“ Doch dann gehört die Bühne der Siegerin – Anja Karliczek. Hauchdünn ist ihr Vorsprung, aber er reicht aus, um sie zur neuen Hoffnungsträgerin der CDU im so wichtigen Wahlkreis Steinfurt III zu küren: Mit 99 von 191 möglichen Stimmen wählen die Delegierten die 40-jährige Hotelfachfrau aus Tecklenburg zu Bundestagskandidatin. Gegenkandidatin Heike Weiss erhält 92 Stimmen und gratuliert als erste.