2. PPP-Bericht von Lukas Heeke

2. PPP-Bericht von Lukas Heeke

Hallo, hier dann mit viel Verspätung mein zweiter Bericht.

Die Schule ging in den letzten Wochen wie gewohnt weiter. Meine Fächer hier sind ein bisschen anders, als meine Fächer in Deutschland und ein normaler Wochentag läuft auch ein bisschen anders ab. Also meine Fächer sind AP Calc ( Mathe), English III, U.S. History, Accounting, French 2, Strength & Conditioning (sport), Current Social Issues und College Biology. Mag sich alles schwer anhören, ist aber im Vergleich viel einfacher. Zum Beispiel machen wir grade in meinem Mathekurs, der der schwerste an der Schule ist, Ableitungen. In Deutschland 10 oder 11. Klasse. Accounting mag vielleicht nicht vielen was sagen, das ist sowas wie Buchhaltung. Dort gucken wir uns Bankkonten an, oder wie das genau abläuft, wenn man ein Unternehmen führt mit Buchhaltung auf sehr einfacher Stufe. In Current Social Issues beschäftigen wir uns mit den aktuellen Nachrichten, manchmal machen wir auch Cartoons, ist aber generell auch eine sehr entspannte Klasse. Ich hab auch Französisch gewählt, das hat hier aber wenig mit Französisch zu tun. Den Großteil der Stunde reden wir in Englisch und wenn Französisch, mit starkem amerikanischen Akzent. Der Kurs ist aber immer sehr lustig.

So dann zu meinem Tagesablauf:

Die Schule beginnt hier um 8:00 Uhr. Mein Gastbruder und ich müssen immer 15 Minuten mit dem Auto zur Schule fahren, deswegen stehe ich gegen 6:45-7:00 Uhr auf. Dann geh ich duschen und mach mich fertig. Wenn die Schule anfängt, sind das immer 85 Minuten Stunden mit 5 Minuten Pause zwischen jeder Stunde. In der 3.Stunde gibt’s dann School Lunch. Als Abschluss gibt’s dann noch Seminar, das sind 45 Minuten, in denen man an Hausaufgaben oder an allen möglichen Sachen arbeiten kann oder nur mit seinen Freunden reden kann. Die Schule endet um 15:10 Uhr und um halb 4 Uhr fängt dann das Fußball Training an. Das geht meistens bis 17:30 Uhr, hängt aber von der Laune unseres Coaches ab. Nach dem Training geht es dann meistens nach Hause, oder manchmal zu Sonic (America’s Drive In) oder Walmart oder zu Volleyball Spielen der Schule. Abends wird auch immer warm gegessen und dann noch Hausaufgaben erledigt. Am Freitag sind dann High School Football Spiele, wie man auf einem Bild sehen kann.

IMG_0181 IMG_0225 IMG_0267 IMG_0344 IMG_7382